Ursache erkennen - behandeln - heilen

 
 

Hornspalten

 

Hauptursache sind Spannungen, die infolge des Hufbeschlages oder falscher Hufbearbeitung, sowie Trockenheit auftreten.

Aufgrund dessen können die Seitenwände am Boden nicht auseinander weichen, das Sohlengewölbe wird gedrückt, anstatt abzuflachen.Hinter dem letzten Nagel kann ein Knick in der Wand entstehen. Die gesamte Hufmechanik ist dadurch gestört. Ein Huf mit beispielsweise untergeschobenen Trachten kann ebenfalls den Huf so stark deformieren, dass die Spannungen zu viel werden und die Hufkapsel bricht bzw. reißt. Auslöser können auch auf der Sohle liegende Eckstreben sein.

Eine Heilung kann niemals bei Beibehalten, sonder nur durch Beseitigung der Ursachen dieser falschen Spannungen erfolgen. Immobilisierung verzögert bekanntlich jede Heilung. Also kann Ausschaltung des Hufmechanismus niemals zu befriedigenden Heilerfolgen führen.

Sobald ein Huf mit Kapselrissen in eine Naturhufform gebracht wird, verheilt jeder Hornspalt.


Quelle und mehr Infos unter www.equine-institut.de.